Juli

 

Wuderschöne Farben Die ersten Erdbeeren


Der Juli ist eigentlich der Sommermonat  des Jahres. Jetzt heißt es im Garten und Treibhaus alles nur pflegen und zu ernten.
Im Treibhaus immer wieder auf Sauberkeit achten, die Tomatem Ausgeizen,  für genug Feuchtigkeit bei den Gurken und reichlich bei den Tomaten lüften. Immer gut  mit Brennnesselbrühe im Treibhaus düngen.
Anfang Juli ist der allerletzte Termin für Busch- und Stangenbohnen. Außerdem können noch Möhren, Winterrettich, Spinat und Schnittsalat gesät werden. Die Aussaat von Stiefmütterchen muss auch vorbereitet werden .

 

Aussaat von Stiefmütterchen Alle Beete in voller Pracht Die Kartoffeln blühen
Aussaat  Stiefmütterchen Mohrrübenbeet Kartoffel blühen


Ich kaufe immer drei Tüten weiß, gelb und rot a`200 Saatkörner .Die helleren Farben können die Frühlingssonne besser ab und blühen länger.
Die Mohrüben gedeihen unter dem Flies gut. Er ist auch zur Kleinklimaverbesserung geeignet. Für alle Gemüsesorten gilt immer  von Unkraut säubern  und die Erde krümelig halten.
Wenn die Erbsen abgeerntet sind den Boden lockern und noch einmal Buschbohnen stecken.


Eine gute Ernte Die Bohnen blühen Auf freie Beete kommt Porree
Eine gute Ernte-Erbsen Die Bohnen blühen Frischer Porree

 

Der Porree muss gut angegossen werden und wird in Furchen gepflanzt. Wenn man gerne frische Kartoffel mag, man kann schon mal probieren.

 

Es verpricht eine gute Ernte zu werden Paprika aus einer anderen Sicht Die Melonen blühen bereits
Eine gute Ernte Paprika aus anderer Sicht Wassermelonen