Schädlinge und mehrjährige Unkräuter im Garten

Wenn man einen Naturnahen Garten betreibt, lässt sich schon die Vielfalt der Gartenschädlinge herabsetzen. Mit einem Gartenteich (Frösche, Kröten ), einer Familie Igel, Mäusen und Vögeln kann man viele Schädlinge in Schach halten. Auch kräftige Pflanzen  mit Brennnesselbrühe gedüngt tun ihr übriges.
Mehrjährige Unkräuter wie Quecke, Giersch, Ackerwinde und Schachtelhalm gehören auch zu den unliebsamen Gästen im Garten. Die häufigsten, mir bekannten und Mittel gegen Schädlinge die ich probiert habe, habe ich hier veröffentlicht, auch mir bekannte Düngeschäden .


Unkräuter
Schädlinge Braun-Schnecken
Pilzerkrankungen Düngeschäden