Tomatenpüree


5 kg überreife Tomaten Tomaten geschnitten Der Tomatenstiel wurde entfernt
5 kg überreife Tomaten Tomaten geschnitten Den Tomatenstiel entfernen


Zum Ende des Gartenjahres ist die reichliche Ernte von Tomaten ein Problem. wohin mit den ganzen Tomaten? Diese meistens überreifen Tomaten kann man für ein Tomatenpüree verwenden.
5 kg Tomaten
1 ganze Knoblauchknolle
2 große Zwiebeln
1- 2 Bund Basilikum
3 Chilischoten
1 Esslöffel Pfefferkörner
2 Teelöffel Salz

 

Chilischoten und Knoblauchknollen Zwiebel Basilikumblätter
Chili -Knoblauchknollen Zwiebel Basilikumblätter


Diese Zutaten kamen bei uns alle aus dem Garten. Erst einmal werden die Stielansätze aus den Tomaten herausgeschnitten, die Tomaten grob zerschneiden und in einen Topf füllen. Dazu kommen geschälte Knoblauchzehen, geviertelte Zwiebeln, Basilikumblätter, Chilischoten, Pfefferkörner und Salz. Zugedeckt alles zwei Stunden köcheln lassen. Über Nacht stehen lassen, damit sich der klare Saft absetzt, den gesamten Topfinhalt in ein mit einem Tuch ausgelegtes Sieb schütten und die Flüssigkeit abtropfen lassen. Diese Flüssigkeit aufkochen, heiß in Flaschen füllen und sofort verschließen, dann ist es monatelang haltbar. Was im Sieb aufgefangen wurde, wird anschließend mit einer "Flotten Lotte" zerkleinert, dass so gewonnene Tomatenpüree schmeckt intensiv und würzig. Man verwendet es für Tomatensuppe oder Saucen.
Je nach bedarf  wird die Flüssigkeit aus den Flaschen genommen und erwärmt. Man kann es in Suppentassen servieren und mit Basilikum bestreuen.


Zwei Stunden köcheln lassen Topfinhalt einige Stunden abtropfen lassen
Zwei Stunden köcheln lassen Einige Stunden abtropfen lassen Tomatenpüree