Bau einer Kompostanlage

 

Eine einfache und billige Art  eine  Kompostanlage  im Garten zu bauen

 

Der Platz einer Kompostanlage soll gut gewählt werde. Er muss gut zugänglich sein, das heißt mit der Schubkarre erreichbar, nicht im Schatten und auch nicht in voller Sonnenbestrahlung. Der Unterboden muss weiterhin durchlässig sein, sodass es kein zu keiner Staunässe kommen kann. Von den fertigen Kompostbehältern (geschlossene Behälter aus Kunststoff) halte ich persönlich nichts. Dort faulen nur die Pflanzenreste und werden nicht zu Kompost umgewandelt, und teuer sind sie auch noch. Für 10 € gibt es solche wie im Bild dargestellte Anlagen in vielen Bau- und Garten-Centern. Der Aufbau ist unproblemmatisch und er kann jeder Arbeitshöhe angepasst werden.

 

Mit Komposterde gefüllt Die  fertige  Kompostanlage   im Garten