Wasserschildkröten, Frösche und Insekten

Großes Foto mit Schildkröten beim füttern   Großes Foto mit Schildkröten auf der Insel
Eine Auswahl von verschiedenen Teichfischen Eine Auswahl von Kröten und Fröschen


Einhindert Goldfische im Teich Eine Insel zum Sonnen
Sie brauchen keine Pflege Eine Insel zum Sonnen

 

Mit dem Einsetzen von Tieren muss man vorsichtig sein. Frösche und Kröten siedeln sich ganz alleine im Teich an. Die verschiedenen Libellenarten haben sich schnell am Teich angefunden. Ich bekam dann zwei Wasserschildkröten geschenkt, die bei mir im Teich auch überwintern sollten.
So habe ich mich bei einigen Spezialisten erkundigt, die meinten, das Rot- und Gelbwangenschildkröten in unserer Region - Schleswig - Holstein - gut überwintern können. Wenn der Teich tief genug ist (mindestens 1,.2 Meter ) und genug Schlamm an dieser tiefsten Stelle vorhanden.
Man darf  die Wasserschildkröten nicht erst im Herbst in den Teich bringen. Sie müssen Zeit haben, sich Fett anzufressen und wenn das Wasser kälter wird, ihren Darm zu entleeren. Die Schildkröten müssen auch an mehreren Stellen am Teichrand oder auf einer Insel die Möglichkeit haben, sich von der Sonne aufwärmen zulassen.
Wir füttern noch Schildkrötenfutter und etwas Fleisch zu.  
Meine Schildkröten  leben und überwintern seit sechs Jahren in meinem Teich. 
Dann setzte ich nach ein paar Jahren noch Goldfische und Flusskrebse in den Teich. Sie fühlen sich wohl und gedeihen gut.


Eine Gelbwangenschildkröte In der Sonne fügen sie sich wohl Zu zweit ruht es sich besser
Gelbwangenschildkröte Sonnenbad auf der Insel Zu zweit ruht es sich besser

 

Schildkröte auf Landgang Schildkröten und Fische vertragen sich gut Die Schildkröte fühlt sich gut
Schildkröte auf Landgang Schildkröten und Fische Sie fühlt sich gut