Pfingstrosen oder auch Bauernrosen


John Howard Wigell wird 50 cm hoch Claire de Lune wird 70 cm hoch Veitchs Pfingstrose eine 30 cm hohe Wildart
John Howard Wigell Claire de Lune Veitchs Pfingstrose


Die Pfingstrosen, gehören zu den beliebtesten Staudenpflanzen  in den Gärten. Der beste Pflanzmonat ist der September, damit sich bis zum Winter neue Wurzel bilden können. Sie braucht im Winter eine Abdeckung aus Laub oder Mulch. bei der Standortwahl muss darauf geachtet werden, das die Pflanzen genügend Platz hat um möglichst lange ungestört an einem Platz zu wachsen. Sollten die umgesetzt werden, ist darauf zu achten, das die Wurzelstöcke geteilt werden. 
Der passende Zeitpunkt ist im September. Die Stängel werden auf 3 cm gekürzt, die Wurzel großräumig  ausgegraben, gespült und leicht abgetrocknet. Nun wird der Wurzelstock mit einem scharfen Messer in einzelne, unbeschädigte Wurzelstücke mit mindestens drei gut entwickelten Triebknospen geteilt. Die verdickten Wurzelteile werden auf 15 cm Länge gekürzt, um sie zur Bildung neuer Wurzeln anzuregen. Die Teilstücke werden dann wieder in den Boden ( 3 cm unter der Erde) gepflanzt.
Die Pfingstrose braucht Dünger und ein durchlässigen Boden.


Coral Charm wird 90 cm hoch Better Times hat lange kräftige Stiele Gauguin wird 150 cm hoch
Coral Charme Better Times Gauguin


Rocks Päonie wird 250 cm hoch Age of Gold wird 100 cm hoch Reine Elisabeth
Rocks Päonie Age of Gold Reine Elisabeth